Die Dosis macht´s

Werte zur Vitamin D-Versorgung

Durch die in den letzten Jahren neu gewonnenen Erkenntnisse zu den vielfältigen Wirkungen von Vitamin D ist klar geworden, dass die früher empfohlenen Mengen für die tägliche Zufuhr von Vitamin D Mengen nicht ausreichend sind. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat deswegen im Jahr 2013 ihre Empfehlung auf 800 I.E. Vitamin D täglich für Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr hochgesetzt und damit vervierfacht, andere Fachgesellschaften empfehlen sogar höhere tägliche Dosierungen.

tl_files/dp_de/content/gesundheit/vitamin d/tabelle_dosen.png

Höhere Dosierungen können auf ärztliche Anweisung notwendig sein.
EFSA: Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit

Inzwischen gibt es viele unterschiedlich dosierte Präparate im Handel – welches ist das Richtige für Sie? Im Grunde lässt sich diese Frage recht einfach beantworten: Erwachsene und Kinder ab einem Jahr nehmen 800 - 1.000 I.E. pro Tag ein, jüngere Kinder 400 - 500 I.E.

Da für die Angabe von Vitamin D-Dosierungen manchmal die Einheit „I.E.“, also Internationale Einheiten, und manchmal die Einheit „µg“, also Mikrogramm verwendet wird, soll nebenstehende Tabelle als kleine Umrechnungshilfe dienen.

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein

Suche beenden